Home Huawei P40 Pro im Kurztest

Huawei P40 Pro im Kurztest

von berlinartdesign

Der Smartphone-Hersteller Huawei gehört nach wie vor zu den beliebtesten Marken auf den europäischen Markt. Trotz US Sanktionen ist Huawei bemüht einzigartige Produkte auf den Markt zu bringen. Vor wenigen Wochen erhielt ich das neue Huawei Mate 40 Pro vom Online-Versandhandel Trading Shenzen. Ich konnte das Smartphone ausführlich für euch testen und möchte euch meine Erfahrung in diesem Beitrag erläutern.

Ich erhielt das Modell für den chinesischen Markt was an vielen Ecken sehr deutlich wurden aber dazu später mehr.

Über den Benchmarks brauchen wir nicht viel reden das Huawei Mate 40 Pro gehört zu einer der schnellsten Smartphones am Markt, bleibt aber hinter dem Qualcomm Snapdragon 865. Als Betriebssystem kommt eine Android Fork unter dem Namen EMUI 11 zum Einsatz. Das Betriebssystem ist komplett frei von allen Google-Diensten, eine Nachinstallation der Dienste ist zum bisherigen Zeitpunkt nicht möglich. Die einzige Variante um den Google Play Store auf das Betriebssystem zu bekommen ist der Einsatz der App Dual Space, die aber leider keinen europäischen Datenschutz einhält. Die Benutzung von Dual Space ist auf eigene Gefahr denn sämtliche Daten werden zu der chinesischen Entwicklerfirma übertragen. Dazu gehört das Adressbuch, SMS, E-Mails und allen Daten die über ausgeführte Apps innerhalb von Dual Space ausgeführt werden.

Das Mate 40 Pro ist ein 5g fähiges Smartphone was sämtliche Bänder in Deutschland unterstützt. Auch meine vorliegende chinesische Version ist nicht beschnitten.

Aussehen, Verarbeitung, Kameras

Nach dem Auspacken des Smartphones aus der schicken Box fällt einem sofort das edle Erscheinungsbild ins Auge. Die Rückseite des Smartphones schimmert ähnlich bunt wie Perlmutt. Hier fällt auch sofort der große Kamerarahmen ins Auge. Hier verbergen sich drei Kameralinsen sowie ein zusätzlicher Blitz. Huawei folgt dem Trend weg vom Smartphone hin zur Kompaktkamera. Die Hauptkamera löst mit 50 Megapixel auf und einer Offenblende von 1,28. Alle anderen Sensoren sind auch beeindruckend und das Smartphone bietet eine fünffachen optischen Bildzoom.

Die Front oder Selfie Kamera löst mit 13 Megapixel auf und ist ein Must-Have für jeden Selfie-Liebhaber. Solch eine gute Kamera-Qualität habe ich bisher bei keinem anderen Smartphone erlebt. Das einzige Smartphone was an diese Qualität heranreicht ist auch aus dem Hause Huawei nämlich das P40 Pro.

Das Weitwinkelobjektiv löst mit 20 Megapixel auf, das Teleobjektiv mit 12 Megapixel. Beim Teleobjektiv hätte ich mir auch gerne 20 Megapixel gewünscht, aber auch das sehe ich eher aus Sicht eines Designers für die Weiterverarbeitung von Bildern in Digital- oder Druckprodukten. Tatsächlich nutze ich den Vorgänger das P40 Pro für meine tägliche Arbeit und konnte zahlreiche Bilder in unterschiedlichsten Produkten weiterverarbeiten.

An dieser Stelle möchte ich lieber die Bilder auf euch einwirken lassen auch wenn weniger Fotos entstanden sind als ich erhofft hatte, dies war aber Corona bedingt.

Tageslicht mit allen Sensoren:

Dämmerung und Abend

Display

Ein Smartphone mit guten Kameras benötigt natürlich auch ein ausgezeichnetes Display. Hier lässt sich Huawei nicht lumpen. Das 6,76 Zoll OLED Display bietet einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz und einer Auflösung von 2772 × 1344 Pixel (Format 18,6:9). Schade, dass Huawei auf 120Hz Panel verzichtet, dies ist aber leiden auf ganz hohem Niveau.

Farben auf dem Display sehen Klasse aus auch wenn sie oft zur Übersättigung neigen. Deutlich wird das, wenn man die Fotos auf einem geeichten Monitor anschaut. Die Übersättigung hält sich aber in Grenzen und ist nicht so extrem wie vergleichsweise beim Samsung S20 oder S21.

Akku und Laufzeit

Stolze 4400 mAh stehen dem Akku zur Verfügung. Das ist zwar kein Spitzenwert aber schon in der obersten Liga angekommen. Huawei’s Lade-Technik ist dafür umso beeindruckender. Mit dem 60 Watt Netzteil, lädt das Smartphone von 0-100 weit unter einer Stunde – 45 Minuten werden nur benötigt.

Achso, dank der effizienten Bauweise der CPU, hält das Smartphone locker bei voller Auslastung einen Tag durch. Bei ausgewogener Nutzung locker 2 Tage.

Sound

Das Mate 40 Pro bietet einen echten Stereo-Klang aus seinen Lautsprechern. Die Lautstärke und Bass sind hörenswert für solch eine kompakte Bauweise. Einzig bei höherer Lautstärke werden Höhen stark abgeflacht was wirklich schade ist.

Fazit

Das Mate 40 Pro gehört zu den absoluten Spitzengeräten auf dem Markt, trotz der Einschränkungen der fehlenden Google Dienste. Wem das nicht stört, erhält mit diesem Smartphone ein absolutes Kameramonster mit ordentlicher Leistung und allem modernen Schnickschnack. 

Durch das US Embargo wird Huawei sicherlich in Zukunft andere Komponenten für Ihre Smartphones verwenden müssen, abgesehen von den fehlenden Google Diensten, merkt man dies bei aktuellen Geräten noch nicht. Wir sind sehr gespannt wie es weitergeht.

Kaufen:

Technische Daten

Display 17,17 cm (6,76 Zoll) OLED
Auflösung: 1 344 x 2 772 Pixel (456 ppi)
Gorilla Glass 5
Betriebssystem Android 10
Oberfläche: EmUI 11
CPU Huawei, Octa-Core (64 Bit)
1. CPU: Kirin 9000 (Cortex-A77), 1 x 3,13 GHz
2. CPU: Kirin 9000 (Cortex-A77), 3 x 2,54 GHz
3. CPU: Kirin 9000 (Cortex-A55), 4 x 2,04 GHz
Speicher 8,0 GB RAM
256,00 GB Speicher
Datentransfer EDGE, HSPA+ (42,00 MBit/s), LTE, 5G, WLAN, Bluetooth
SIM-Kartentyp: Nano-SIM
Mobilfunk (MHz) GSM 850, 900, 1800, 1900
UMTS 800, 850, 900, 1700, 1900, 2100

LTE (Band) Details

Europa:
700 (28), 800 (20), 900 (8), 1500 (32), 1800 (3), 2000 (34), 2100 (1), 2500 (41), 2600 (7, 38)
USA:
700 (12, 17), 850 (5, 26), 900 (8), 1700 (4), 1800 (3), 1900 (2), 2100 (1), 2500 (41)
Asien:
700 (28), 850 (18, 19), 900 (8), 1800 (3), 1900 (39), 2100 (1), 2300 (40), 2500 (41)

5G (Band) Details

Europa:
700 (28), 850 (5), 900 (8), 1800 (3, 80), 2100 (1), 2600 (7, 38, 41), 3500 (78), 3700 (77), 4700 (79)
USA:
850 (5), 900 (8), 1800 (3, 80), 2100 (1), 2600 (41), 3500 (78), 3700 (77), 4700 (79)
Asien:
700 (28), 850 (5), 900 (8), 1800 (3, 80), 2100 (1), 2300 (40), 2600 (41), 3500 (78), 3700 (77), 4700 (79)
Hauptkamera Quad-Kamera: 50,0 Megapixel + 20,0 Megapixel + 12,0 Megapixel
Front-Kamera Dual-Kamera: 13,0 Megapixel
Abmessungen 162,9 mm x 75,5 mm x 9,1 mm
Gewicht 212,0 g
Weitere Funktionen
  • wasserdicht (IP68)
  • Dual-SIM
  • NFC
  • Kabelloses Laden
Verkaufsstart 09.11.2020

Einen Kommentar hinterlassen