Home TechnikActioncam Dinhey ANOLE 360 Android-Ansteckkamera

Dinhey ANOLE 360 Android-Ansteckkamera

von berlinartdesign

Ein weiteres, tolles Gadget, hab ich in dem nur für Fachbesucher zugänglichen Bereich auf der IFA 2017 gefunden, was sich inzwischen immer griffbereit in meiner Tasche befindet um interessante Schnappschüsse zu machen. Ich bin ein großer Fan von 360 Grad Aufnahmen, entweder für den Facebook-Feed oder auch für VR-Brillen um mich so auch an tolle Orte zu erinnern, die ich besucht hab. Nicht immer möchte ich dazu eine große Spiegelreflexkamera nutzen wenn es nur Schnappschüsse sein sollen und daher stand auf meiner Wunschliste schon immer eine kleine Ansteck-360 Grad Kamera.

Die Anole360 ist genau so eine Kamera für Android-Smartphones, die es offiziell noch nicht in Deutschland gibt aber hoffentlich demnächst auf den Markt schafft. Der Hersteller visiert einen Preis zwischen 80-90€ an. Vorab: für den Preis, erhalten ihr keine Kamera die es mit der Samsung Gear 360 aufnehmen kann, das ist auch nicht das Ziel, sondern ist wirklich nur für Schnappschüsse und kurzen Erinnerungsvideos mit besonderem Effekt gedacht.

Die technischen Daten sehen wie folgt aus:
Kamera: Blende F2.4, Blickwinkel 210°
Fotoauflösung: 2880×1440 Pixel (Format jpg)
Videoauflösung: 1920×960 Pixel (AVC H.264@30fps, mpeg4)
Gewicht: 40g
Größe: 43.6*45.3*17.8 mm
Anschluss: Micro USB, wahlweise Type-C (oder via Adapter)

Die Auflösung der Bilder sind nicht sonderlich hoch aber ausreichend zum Teilen auf Instagram oder Facebook. Angesteuert wird die Kamera über die entsprechende App die es im Google PlayStore gibt. Die ANOLE360 wird am MicroUSB Anschluss eures Smartphones angesteckt – oder via Adapter auch via USB-Typ C. Die App startet bei vorheriger Installation automatisch und wechselt direkt in den “LiveModus”.

Eure Bilder könnt ihr auch mit diversen Filtern gestalten – entweder direkt in der Liveansicht aber auch nachträglich. Zum betrachten der Bilder, bietet die App eine Galeriefunktion – von hier aus, könnt ihr die Ansichten ändern oder Bilder auf Sozialen Plattformen teilen. Der Entwickler teilte mir mit, das weitere Funktionen nach und nach folgen, auch das Speichern von Perspektiv-Änderungen für Portale ohne 360 Grad Funktion.

Link zur App im PlayStore: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.pancam.chamelon.nano&hl=de
Erwerben (amazon.com): https://www.amazon.com/Degree-Panoramic-Android-Smartphone-Panorama/dp/B073T8T76F

Anbei einige Beispielbilder und Videos. Zum Bewegen im Bild, Maustaste festhalten und Maus bewegen.

[vrview img=”https://www.gadget-welt.net/wp-content/uploads/2017/10/20171001162105_1506867665.jpg”] [vrview img=”https://www.gadget-welt.net/wp-content/uploads/2017/10/20171001114524_1506851124.jpg”]

Auch diverse Farbeffekte lassen sich dank der Android-App auf das Bild anwenden:
[vrview img=”https://www.gadget-welt.net/wp-content/uploads/2017/10/20170909154027_1504964427.jpg”]

Die Videoauflösung ist zwar relativ gering, reicht aber für einige kurze Sequenzen.
-> Zum Video

You may also like

Einen Kommentar hinterlassen